Montag, 9. Mai 2016

Geschenke...

Ich habe vor kurzem zwei Minibüchlein gestaltet und wollte Euch schnell die Außenseiten zeigen (die Bücher sind Geschenke und noch auf dem Weg, ich möchte nicht, dass die Empfänger schon vorher sehen, was sie geschenkt bekommen, deshalb gibt´s keine Bilder von den Innenseiten ;-))

Ich habe jeweils zwei Graupappezuschnitte komplett mit Strukturpaste bestrichen. Ich habe dazu eine alte EC-Karte benutzt. Die hat den Vorteil, dass man eine relativ dünne Schicht von der Strukturpaste auftragen kann, dabei aber schöne Texturen hin bekommt. Nachdem die erste Lage getrocknet war, habe ich einige Schablonen ´rausgeholt und dieses mal die Strukturpaste durch die Schablonen aufgetragen. Und natürlich musste auch diese Lage wieder trocknen, bevor der nächste Schritt folgte.

Ich habe mit einem Babyfeuchttuch schwarze Acrylfarbe ganz unregelmäßig aufgetragen (einige Stellen habe ich auch fast weiß gelassen). Dann habe ich die Acrylfarbe stark mit Wasser verdünnt und diesen "Wash" mit einem Pinsel über die Seiten gespritzt, damit unregelmäßige schwarze Farbflecken entstehen. Ihr ahnt es schon: wieder trocknen lassen.

Als nächstes habe ich eine dünne Schicht DecoArt media "Quinacridone Gold" aufgetragen, das ist eine ganz tolle, sehr flüssige, transparente Acrylfarbe, die nach dem Auftragen alles so aussehen lässt, als wäre es Metall. Man muss allerdings darauf achten, in alle Ritzen mit der Farbe zu gehen, gerade da, wo ziemlich viel Struktur ist, sonst sieht es anschließend etwas merkwürdig aus ;-).

Die Seiten zwischen den Buchdeckeln habe ich als Leporello gestaltet, die erste und letzte Seite habe ich dann mit doppelseitigem Klebeband an den Buchrücken befestigt. Zum Verschließen habe ich ein schwarzes Band hinten zwischen die letzte Seite und den Buchdeckel geklebt, das man dann vorne zusammenbinden kann.

Sooo, genug erzählt, jetzt kommen endlich die Bilder. Hier ist das erste der beiden Büchlein.


Hier ohne Schleife...


...und die Rückseite!


Und hier das zweite Mini:


Ich habe bei diesem Buch weniger schwarze Acyrlfarbe als erste Farbschicht aufgetragen, deshalb scheint es deutlich mehr kupferfarben als das erste!

Wieder ohne Schleife...


... und die Rückseite:


So, das war´s wieder für heute. Ich hoffe, meine Minis haben Euch gefallen!

Bis bald
Eure Heike

Kommentare:

  1. Hallo liebe Heike,
    ich habe deinen Blog durch Zufall gefunden und ich muss sagen ich bin von deinen Werken total begeistert. Ich finde die Minialben Hüllen sehen super schön aus. Ich denke auch das Innenleben wird wundervoll gestaltet sein. Ich wünsche dir ein schönes Pfingstfest. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Silvi,
      ich hoffe, Du hattest/ hast auch wunderschöne Pfingstfeiertage!
      Ich freue mich, wenn Du bald mal wieder hier vorbei schaust!
      Liebe Grüße
      Heike

      Löschen
  2. Huhu Heike, long time no see! Ich hoffe dir geht es gut!
    Werde jetzt bestimmt mal öfters hier stöbern kommen. War gestern nach langer, langer Zeit mal wieder im Stempelcafé, haben uns ja um eine Woche verpasst. Schade, hoffe wir sehen uns bald mal wieder!
    LG - Irma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Irma,
      das ist schade, dass wir uns verpasst haben. Vielleicht sollten wir uns mal bei Iris verabreden? Ich würde mich sehr freuen!
      Liebe Grüße
      Heike

      Löschen