Sonntag, 24. April 2016

Frühlings-Minibook

Das Wetter ist an diesem Wochenende eher gruselig, nachdem die letzten Tage ja schon mal so richtig herrlich warm und sonnig waren. Aber ich habe ein kleines Frühlings-Minibuch für Euch, das ich schon vor einiger Zeit fertig gestellt habe und das Euch vielleicht ein bisschen die Frühlingsstimmung zurückbringt.

Das Cover ist ganz schlicht aus Snap-Pap hergestellt und mit einem großen bronzefarbenen Verschluß versehen. Ich habe hier das graue Snap-Pap verwendet, das ich zuerst in die Waschmaschine und dann in den Trockner geworfen habe (deswegen hat es diese Falten und Krinkel, die ich so liebe).


Hier kommen jetzt die einzelnen Seiten; die Designpapiere sind alle von Pion Design. Diese Frühlingspapiere haben verschiedene Blumen abgebildet und sind einfach nur schön.


Hier findet man auf beiden Seiten Taschen, in denen z.T. selbstgemachte Tags stecken, zum anderen Cut-Outs aus der Papierserie.


Die linke Seite läßt sich aufklappen!


Die nächste Seite ist ganz schlicht...


...dafür findet man auf der darauffolgenden Seite einen Umschlag, in dem sich ein Tag befindet und...


...den man auch noch aufklappen kann. Hier ist eine kleine Banderole, in die ein Tag geschoben ist. Auf der rechten Seite ist wieder eine Tasche mit einem Einschub.


Auch diese Seite kann man noch aufklappen.


Auf der nächsten Seite befindet sich ein kleiner Umschlag, hinter den ich einen Einschub gesteckt habe. Im Umschlag ist wieder ein Tag versteckt.


Die linke Seite hier sieht aus wie ein großer Umschlag...


...ist jedoch eine Klappe. Auf der rechten Seite seht Ihr eine kleine Tasche in der unteren Hälfte der Seite, in der wiederum ein Einschub steckt.


Die nächsten beiden Seiten sind wieder eher schlicht gehalten,


die linke Seite kann man allerdings wiederum aufklappen. Dahinter findet man dann eine Banderole mit ein paar Einschüben.


Hier habe ich wieder einen Umschlag eingefügt.


Diesen kann man dieses Mal nach oben aufklappen.


Diese Doppelseite wieder eher schlicht...


...mit einer Klappe auf der rechten Seite.


Und hier ist schon die letzte Seite des Minibuchs.


Ich hoffe, ich habe Euch nicht mit meiner Bilderflut erschlagen. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag, vielleicht lässt sich die Sonne ja doch nochmal blicken, wer weiß?!

Eure Heike

Keine Kommentare:

Kommentar posten