Montag, 6. März 2017

Painted Box

Heute möchte ich Euch eine kleine Box zeigen, die ich mit selbstgestaltetem Papier bezogen habe. Grundlage war hier ein 12" x 12"-Bogen schwarzer, strukturierter Cardstock. Ich habe ihn mit dunkelroter, transparenter orange-brauner Acrylfarbe und Gesso bemalt, anschließend habe ich Sterne mit Versamark aufgestempelt und mit extrafeinem schwarzem Embossingpulver embossed. Die Metallteile sind z.T. von Scrap-Unlimited, z.T. von Tim Holtz; ich habe sie mit Matt Medium aufgeklebt.


Hier ist eine Nahaufnahme vom Deckel:


Auch innen habe ich die Box mit dem selbstgestalteten Papier dekoriert:



Und so sieht die Box von hinten aus:


Das war´s wiedereinmal für heute. Startet gut in die Woche,

bis bald
Eure Heike

Donnerstag, 2. März 2017

Workshop in Weltersbach

Ich hatte leider zwei Absagen in den letzten Tagen, deshalb hätte ich noch zwei Plätzchen zu vergeben, falls noch jemand von Euch Lust und Zeit hat....

... ich würde mich freuen!


Mittwoch, 1. März 2017

CampINK, mein zweites Projekt: "Painted Minibook"

Hier nun, wie versprochen, mein zweites Projekt vom CampInk, das "Painted Minibook":


"Painted" deshalb, weil wir das Papier für den Einband des Büchleins selbst gemalt haben, Jeder Teilnehmer hat einen 12 x 12"-Bogen schwarzen Cardstock mit zum Designpapier passenden Acrylfarben gestaltet. Das Ergebnis war toll, jedes Buch sah anders aus.

Wir haben zunächst den Cardstock mit der ockerfarbenen Acrylfarbe grob bepinselt, dann einen zweiten Cardstock mit graffitfarbener Acrylfarbe bemalt und diese sofort auf die ockerfarbene Schicht gedrückt, quasi wie ein Stempel. Das gleiche haben wir mit Stücken Rauhfasertapete und Gesso gemacht, dadurch sind diese interessanten Strukturen entstanden. Zum Schluss noch ein paar Kleckser mit verdünntem Gesso und ein paar Stempelabdrücke in weiss: fertig.


Und hier seht Ihr das Innenleben des Büchleins. Der Innendeckel hat eine Tasche, in die diverse Tags eingeschoben werden können. 


Das Buch besteht aus zwei gleichen Seiten, die mehrfach geklappt werden können.


In der Mitte befindet sich eine Tasche, in die ein großer Tag eingeschoben ist.


Zwischen den beiden Seiten ist der Rest des selbstgestalteten Papiers aufgeklebt.


Hier seht Ihr den Innendeckel der Rückseite:


und die zweite Seite: 




Ich hoffe, das Büchlein hat Euch gefallen! Die Projekte von Kerstin und Jenni findet Ihr auf deren Blogs, Ihr müsst nur auf die Namen klicken!

Habt einen schönen, kreativen Abend!

Tschüss
Eure Heike

Dienstag, 28. Februar 2017

CampINK, mein erstes Projekt: Mini-Filefolder in der Box

In meinem ersten Workshop beim CampInk haben wir drei Mini-Filefolder in einer Box gewerkelt. 


Die Mini-Filefolder sind jeweils aus einem DIN A4-Bogen Cardstock mit Hilfe des Falzbrettes für Geschenktüten  gefertigt und sehen von vorne so aus:  


Im offenen Zustand so:


Filefolder Nummer 2:


Auf der linken Seite befindet sich eine Tasche, in die drei Tags eingeschoben werden können.


Im Filefolder befindet sich jeweils noch eine Klappkarte, auf die mehrere Fotos geklebt werden können. 


Die drei Filefolder finden Platz in einer Box, die ebenfalls aus einem DIN A4-Bogen Cardstock mit dem Falzbrett für Geschenktüten gefertigt wird.


Hier noch eine zweite Version der Box:


Die Filefolders sind klein und handlich, es passen aber 9 cm x 13 cm große Fotos hinein. So, das war das erste Projekt, morgen folgt das zweite!

Alles Liebe
Eure Heike 

Montag, 27. Februar 2017

CampINK, 1001 Nacht! Schön war´s...

...nun bin ich schon wieder zu Hause, habe fast alles wieder dahin geräumt, wo es hingehört und kann mich endlich an den PC setzen und ein paar Fotos vom CampInk zeigen. 

Schön war´s mit Euch Mädels! 



Das Thema dieses Mal war "1001 Nacht" und wir haben alles in blau/gold dekoriert:


Die Workshop-Tische mit Aladins Wunderlampe(n)...


... und Schatzkisten mit Goldtalern im Palmenwald ;-)


Obwohl wir schon morgens um zehn  Uhr angefangen hatten mit dem Aufbau, war´s dann doch schon wieder dunkel, bis alles an seinem Platz war.


(Sorry, die Fotos von meinem Handy sind ziemlich schlecht)


Im Vorraum haben wir einen orientalischen Pavillon aufgebaut, der die Candy-Bar beherbergte.


Die Fotowand hatte Jenni in mühevoller Kleinarbeit aus Papierstücken vorbereitet, die wir dann vor Ort aneinandergeklebt und an einem selbstgebauten Gerüst befestigt haben.


Sie ist im Laufe des Wochenendes sehr häufig benutzt worden.

Und für heute zum Schluss noch ein Foto von uns drei am Samstagabend in orientalischem Outfit:


Morgen zeige ich Euch dann die Fotos von meinem ersten Workshop!

Bis dahin, alles Liebe
Eure Heike

Sonntag, 19. Februar 2017

Travel-Minibook

Ich hatte noch ein paar kleinere Stücke Graupappe übrig, die noch verwertet werden wollten und so habe ich ein Travel-Minibook gewerkelt, das ich Euch heute zeigen möchte. So sieht das Cover aus:


Ich habe die Graupappe zuerst mit Gesso grundiert, anschließend Strukturpaste aufgetragen und trocknen lassen. Dann habe ich mit verschiedenen Blau- und Grüntönen die Graupappe besprüht, z.T. mit Wasser verdünnt und ineinander verlaufen lassen. Am oberen Rand habe ich die braune Farbe direkt mit dem Röhrchen aus  der Flasche aufgetragen, Wasser aufgesprüht und die Farbe dann nach unten verlaufen lassen. Zum Schluss habe ich weiße Acrylfarbe stark verdünnt, mit dem Pinsel aufgenommen und Flecken auf das Cover gekleckst. 

Hier ein paar Nahaufnahmen:


(hier kann man schön die Risse in der Strukturpaste sehen)


Die Embellishments hatte ich schon eine ganze Weile in der Schublade liegen. Ich habe sie alle zuerst mit dunkelbrauner Acrylfarbe und dann mit meiner Lieblingsfarbe "Quinacridone Gold" von DecoArt media angemalt. Quinacridone Gold ist halb transparent und ergibt diesen wunderbaren Rost-Effekt auf den Metall- und Chipboard-Teilen.

Der Globus ist die kleinere der beiden Stanzen von Tim Holtz. Ich habe ihn aus braunem Cardstock ausgestanzt und mit "Walnut Stain"-distress ink bestempelt.

Hier könnt Ihr die Rückseite des Büchleins sehen:


Im Innern des Minibooks habe ich 5 gleiche Seiten eingebaut. Sie sehen aus wie Umschläge...


 ... können aber komplett nach unten hin aufgeklappt werden.



Die Ränder der Seiten habe ich mit Walnut Stain geinkt, damit sie schön alt aussehen!

Als Verschluss habe ich einen großen Brad in der oberen Lasche angebracht, in der unteren Lasche ein Stück Hutgummi von innen  durch ein Eyelet gefädelt. So kann man die Seiten einfach öffnen und durch das Gummi hat man auch die Möglichkeit, richtig viel innen in der Seite unterzubringen. 

Die Deko der einzelnen Seiten steht noch aus, die liefere ich dann noch nach, wenn ich sie fertiggestellt habe ;-)

Vorne an der Innenseite des Buchdeckels habe ich eine Tasche angebracht, in der Kleinigkeiten gesammelt werden können.



Die Motive auf den einzelnen Seiten habe ich auf vanillefarbenem Cardstock in dunkelbraun gestempelt und anschließend ausgeschnitten. Die Ränder der Motive habe ich natürlich mit"Walnut Stain" geinkt.


So, das war´s wieder mal von mir für heute! Habt einen schönen restlichen Sonntag und startet gut in die neue Woche!

Dienstag, 3. Januar 2017

CampInk 2017


Jaaaaaaa, wir tun es wieder :-)

Wir können ja gar nicht ohne euch *hihi*

Ab sofort könnt ihr euch für das CampInk 2017 anmelden!


Und hier kommen die Details:
DATUM: 25. und 26. Februar 2017
ORT: Seminarzentrum Rückersbach, 63867 Johannesberg
KOSTEN: 220,-- Euro pro Person


Was bieten wir euch?
Zwei Tage Kreativität mit verschiedenen Workshops
Nervennahrung (volle Verpflegung incl. Getränke und Kaffee-/Snackpausen), Ideenaustausch, Tipps und Trends


In diesen Kosten sind enthalten:
– sämtliche Materialkosten und Begrüßungsgoodie
– die Tagungspauschale mit Verpflegung und Getränken während der Workshops
– Abendessen am Samstag


Nicht enthalten ist eine evtl. Übernachtung im direkt angrenzenden Hotel:
– im Einzelzimmer incl. Frühstücksbuffett
(Preis: 72,– € pro Person/Nacht)
– im Doppelzimmer incl. Frühstücksbuffett
(Preis: 50,00-- € pro Person/Nacht)
Unbezahlbar: Jede Menge Spaß!
Bist du dabei?


Save the Date..merke dir das Datum vor und wir reservieren dir ein Stühlchen… Melde dich an unter Email: kerstinkreis@me.com


Fragst du dich gerade, von was ich rede?
Wir - d.h. Heike Paulus, Jenni Pauli und meiner einer :-) veranstalten Kreativ-Wochenenden, bei denen ihr mal eurer "Bastelleidenschaft" freien Lauf lassen könnt. Unsere Events sind sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger gedacht, ich kann dir versichern, dass wir so ein tolles Grüppchen sind, da hilft jeder jedem, ausserdem gibt es detaillierte Anleitungen.


Trau dich, melde dich an, wir freuen uns auf jeden von euch, egal ob "alter Hase" oder "blutiger Anfänger" :-)