Montag, 19. September 2016

Mixed media Doppel-Layout

Hallo, Ihr Lieben,

ich möchte Euch heute ein Doppel-Layout zeigen, das ich für einen Workshop im letzten Monat erstellt habe. 


Dazu habe ich als erstes weißen Cardstock auf 11" x 11" zugeschnitten und komplett mit alten Buchseiten beklebt. Ich habe Gel-Medium benutzt, das hält am besten. Nachdem das Ganze getrocknet war, habe ich mit einer Geschenkkarte großflächig Gesso aufgetragen. Dabei habe ich darauf geachtet, dass durch das Gesso eine interessante Struktur entstand. Nach dem Trocknen habe ich dann ringsherum mit schwarzem Nähgarn genäht, erst gerade, dann ein bisschen im Zick-Zack.
Zum Schluß habe ich den Cardstock mit blauer und grüner Sprühfarbe ungleichmäßig eingefärbt. Ich habe zum einen tatsächlich auf den Untergrund gesprüht; zum anderen habe ich die Farbe direkt mit dem kleinen Röhrchen aus der Sprühfarbenflasche auf den Untergrund aufgetragen, mit Wasser angesprüht und die Farbe verlaufen lassen. Die brauen Farbtupfer habe ich einfach mit dem Röhrchen auf den Untergrund gesprenkelt. 

Hinter den Fotos könnt Ihr kleine Reststücke von Designpapier sehen, bei denen ich die Ränder mit dem Distress-Tool bearbeitet und anschließend mit Distress-Ink eingefärbt habe. Dann habe ich noch Kompressen aus dem Medizinschränkchen zweckentfremdet und -genau wie den ganz dünnen Cambric-Stoff- ebenfalls mit der Sprühfarbe eingefärbt.

Die Tags habe ich ebenfalls mit dem Distress-Tool bearbeitet, anschließend mit dem Ink-Blending-Tool und Distress-Ink eingefärbt. 

Desweiteren habe ich noch einen alten Karton in kleine Stücke geschnitten und die obere Lage von dem Papier abgepiddelt. Nach einer Schicht Gesso habe ich auch hier mit der Sprühfarbe gewerkelt. 

Ich habe dann alle Lagen aufeinandergeklebt (mit doppelseitigem Klebeband) und das Ganze dann noch zum Abschluss auf einen 12" x 12" großen schwarzen Cardstock aufgeklebt. Fertig!

Hier kommt noch einmal eine Großansicht der beiden Layouts:




Habt eine schöne kreative Zeit!
Bis bald, Eure Heike

Keine Kommentare:

Kommentar posten