Donnerstag, 26. Oktober 2017

Ich hätte da ein paar Weihnachtskarten für Euch..


 ... ich war ein bisschen fleißig in den letzten Tagen und habe ein paar Weihnachtskarten erstellt. Die ersten davon möchte ich Euch heute zeigen. 

Hier habe ich die Stempelsets "Christmas in the Making", "Nacht der offenen Tür" und "Lovely as a Tree" von Stampin´Up! verwendet. Das Tor ist mit dem Thinlit "Ziertor" doppelt ausgestanzt und aufeinander geklebt, damit es ein bisschen mehr Stabilität hat. Ich habe die Mauern, die rechts und links das Tor begrenzen auf savannefarbenem Cardstock gestempelt, ausgeschnitten und über die äußeren Ränder des Tors geklebt. Verschlossen werden kann jede der beiden Türen mit zwei Magneten.


Die gestempelten Motive habe ich mit meinen Derwent Inktense Stiften koloriert, den Hintergrund mit einem Aquapainter und Stempelkissen.






--------


Die nächste Karte war ziemlich zeitaufwändig, sie ist 20 cm x 20 cm groß und dreiseitig bestempelt und mit Copicmarkern koloriert. 

Hier seht Ihr die Vorderseite der Karte. Ich habe links ein Fenster ausgestanzt und mit Pergamentpapier hinterlegt. So kann man das Motiv hinter dem Fenster nur ein bisschen erahnen.

Die Mauer habe ich komplett mit Bleistift vorgezeichnet und dann mit den Copics ausgearbeitet. (Hat ein kleines Weilchen gedauert 😉). 

Nachdem ich auch die gestempelten Motive eingefärbt hatte, habe ich zum Schluß noch Schneeflocken mit Vermerk aufgestempelt und mit weißem Embossingpulver embossed. Zusätzlich habe ich mit dem Versamark-Stift noch Punkte als kleine Schneeflocken aufgetragen und ebenfalls in weiß embossed.


Hier ist die linke Innenseite der Karte zu sehen:


Ich habe den Treppenaufgang mit dem Framelit "Weihnachtliche Treppe" in weiß ausgestanzt und mit  grauen Copics ein bisschen schattiert. Dann habe ich die restlichen Motive aufgestempelt und ebenfalls koloriert. Die Tapete habe ich mit einem Hintergrundstempel von Tim Holz über die Copic-Farbschicht aufgestempelt, dabei aber darauf geachtet, dass es nicht so besonders regelmäßig aussieht.

Und hier ist die rechte Innenseite der Karte:


Diese habe ich ähnlich der linken Seite gestaltet. Den Tannenbaum habe ich zunächst in grün gestempelt, ausgestanzt und dann die einzelnen Äste mit den passenden Framelits ausgestanzt und aufgeklebt.

Hier könnt Ihr beide Seiten nebeneinander sehen:


Und noch ein paar Ausschnitte:







So, das waren die zwei Karten für heute. Ich habe noch einige mehr gewerkelt, die gibt´s dann in den nächsten Tagen!

Bis bald
Eure Heike

Keine Kommentare:

Kommentar posten